HeuteWochenendekompl. Programm

Event

Die besondere Filmreihe zum 100. Geburtstag von Ingmar Bergman

100. Geburtstag Ingmar Bergman

"Einen Sommer lang"

Kleines Kino-Filmfestival

Ingmar Bergman (14.07.1918 - 30.07.2007) war ein schwedischer Drehbuchautor, Film und Theaterregisseur, der u.a. während den Filmfestspielen in Cannes 1997 als "Bester Filmregisseur aller Zeiten" geehrt wurde. Anlässlich seines 100. Geburtstags zeigt das Mosel-Kino Bernkastel-Kues an drei Abenden Filme von Ingmar Bergman.


8. August "Einen Sommer lang"

Inmitten der Proben zu einer Aufführung von Schwanensee bekommt die Balletttänzerin Marie ein Päckchen zugestellt: Es enthält das Tagebuch ihrer Jugendliebe Henrik. Nach einem Streit mit ihrem Freund David, einem Zeitungsreporter, betritt sie kurzentschlossen eine Fähre, die sie zu der Insel bringt, wo sie ihre Jugendzeit verbrachte.

 

15.August. "Wilde Erdbeeren"

Der Film gilt als eines von Bergmans bedeutendsten Werken. Der bekannte Stummfilmregisseur Victor Sjöström spielte seine letzte Rolle als alter Professor, der während einer Autofahrt durch Tagträume und Erinnerungen mit seinen Fehlern konfrontiert wird.

 

22.August. "Das siebente Siegel"

Ein von den Kreuzzügen heimkehrender, mit seinem Glauben ringender Ritter trifft auf den Tod, der ihm das Ende seiner Lebensspanne eröffnet. Der Ritter erwirkt einen Aufschub: Solange der Tod ihn nicht im Schachspiel geschlagen hat, darf er weiterleben.

 

Das Mosel-Kino Bernkastel-Kues in Kooperation mit der Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte und dem Arbeitsbereich Kultur, Abteilung Ehrenamt, Gesellschaft und Bildung des Bischöflichen Generalvikariats Trier.

 


 

« zurück