HeuteWochenendekompl. Programm

Home

KEINE ZEIT ZU STERBEN - ABER ZEIT FÜR STARKES KINO FÜR ECHTE MÄNNER am Do., 02.04. um 20.15 Uhr

Am Donnerstag, 02.04. um 20.15 Uhr startet die Deutschlandpremiere

"JAMES BOND 007 - KEINE ZEIT ZU STERBEN"

im Mosel-Kino Bei dem Agententhriller von Regisseur Cary Fukunaga handelt es sich um den 25. Film aus der James-Bond-Filmreihe sowie den fünften und letzten Teil mit Daniel Craig in der Titelrolle.

James Bond (Daniel Craig) hat den aktiven Dienst verlassen und genießt ein ruhiges Leben auf Jamaika. Doch der Frieden währt nur kurz: Sein alter Freund Felix Leiter (Jeffrey Wright) von der CIA sucht ihn auf, um den Agenten um Hilfe zu bitten: Ein geheimnisvoller Bösewicht mit gefährlicher neuer Technologie treibt sein Unwesen und muss gestoppt werden.

Eintritt: 13 Euro inklusive eines Cinema-Cocktails von günnis Barcatering.

In Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Verbandsgemeinde Rita Busch

Kino - für Männer gemacht!

Selbstverständlich sind auch Frauen willkommen!

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Matinee zum Internationalen Weltfrauentag am 08.03.2020 um 11.00 Uhr im Mosel-Kino

 „DIE PERFEKT KANDIDATIN“

Ein Film über die Gleichbehandlung der Frauen, hier im Besonderen in der Politik.

Aus diesem Bereich wurden Filmpatinnen gesucht, die sich bereit erklärt haben, eine Einleitung zu diesem Thema zu geben und vielleicht auch nachher noch zu einem Filmgespräch bereitstehen.

In unserem Falle findet unsere Vertreterin im Landtag, Jutta Blatzheim-Roegeler den Weg ins Kino. Unterstützt wird sie von der Gleichstellungsbeauftragten der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues, Rita Busch und Nora Wippermann.

Und da auch Männer zu dieser Veranstaltung herzlich willkommen sind, wird auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Herr Leo Wächter anwesend sein.

Der Film zeigt am Beispiel von Maryam, die trotz ihres Berufs als Ärztin, in ihrer saudi-arabischen Heimat die Einschränkungen von Frauen jeden Tag aufs Neue zu spürt. Männliche Kollegen wie Patienten gleichermaßen zollen ihr kaum Respekt. Auch ihre Beschwerde, dass regelmäßig Kranke auf der unasphaltierten Zufahrtsstraße zur Klinik steckenbleiben, fällt immer wieder auf taube Ohren. Eine bessere Stelle in Dubai geht an ihr vorüber, weil sie keine männliche Begleitung zum Reisen hat. Durch Zufall schlittert die frustrierte Maryam in eine in Kürze anstehende Stadtratswahl und lässt sich spontan zur Kandidatin erklären. Was als fixe Idee beginnt, wandelt sich schon bald zur echten Hoffnung: Als Stadträtin könnte Maryam wirklich etwas verändern! Also setzt sie zusammen mit ihrer Schwester alles daran, um die Wahl zu gewinnen und mit zunehmend selbstbewussteren Auftritten ihrer eigenen Stimme Gehör zu verschaffen. Humorvoll und nachdenklich, aber vor allem unterhaltsam hat sich der bekannte Regisseur Haifaa Al-Mansour mit diesem aktuellen Thema beschäftigt.

Filmbeginn 11.00 Uhr

Eintrittskarten zu 8,00 € gibt es zu den üblichen Öffnungszeiten im Mosel-Kino.

Eine Reservierung ist über www.mosel-kino.de möglich. 

Alle Infos, Trailer & Tickets:

LadiesMovieNight von Januar bis Mai 2020 an jedem zweiten Mittwoch im Monat um 20.30 Uhr

Das Programm die LadiesMovieNight ab Januar 2020 steht:

Mittwoch, 08.Januar 2020: YESTERDAY

Mittwoch, 12.Februar 2020: LATE NIGHT - DIE SHOW IHRES LEBENS

Mittwoch, 11. März 2020: GLORIA - DAS LEBEN WARTET NICHT

Mittwoch, 08. April 2020: DER GLANZ DER UNSICHTBAREN

Mittwoch, 13. Mai 2020: GUT GEGEN NORDWIND

Filmbeginn ist wie gehabt um 20.30 Uhr.

Der Eintrittspreis liegt wie gehabt bei 10 € inkl. 1 Piccolo!

Tickets für diese Veranstaltung nur im Vorverkauf an der Kinokasse (Dienstag bis Donnerstag von 16 bis 21 Uhr, Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertag ab 14 Uhr) erworben werden.

Restkarten gibt es jeweils an der Abendkasse.

Eine unbezahlte Reservierung ist nicht  möglich. Aus verleihrechtlichen Gründen ist auch eine Rücknahme verkaufter Tickets leider nicht gestattet.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

ROLLENWECHSEL - Kirche im Kino die neue Staffel ab dem 20.11.2019

Als Gründungs- und Erstaufführungskino dieser spannenden Projektreihe in Zusammenarbeit mit dem Bistum Trier, Arbeitsbereich Medienkompetenz und Kath. Erwachsenenbildung sowie dem Dekanat Bernkastel freuen wir uns, Ihnen auch in diesem Jahr wieder ein vielfältiges Filmprogramm präsentieren zu dürfen und  laden  Sie wieder ein an jedem dritten Mittwoch im Monat zu insgesamt 5 besonderen Filmvorführungen. Nach jedem Film besteht die Möglichkeit zum Nachgespräch.
Fünfmal geht es um einen Gewissenskonflikt. Die Hauptfiguren ringen in ihrem Innern mit Argumenten, mit Zweifeln und mit der Abwägung: Was hilft es, wenn ich mich einmische? Was bringt es den Menschen in Not? Und was bedeutet es für mich und mein Leben?
Obwohl die fünf Filme von völlig unterschiedlichen Situationen ausgehen, erzählen sie jedesmal von Menschen, die in der Tiefe ihrer Seele von ihrem Gewissen angerührt werden. Letztlich, trotz aller Freunde und Berater, muss jeder eine persönliche Entscheidung treffen.

Filme außerhalb des Mainstreams.

Die Termine:

20.11.19 um 20.00 Uhr:  DAS SCHWEIGENDE KLASSENZIMMER

18.12.19 um 20.00 Uhr:  DIE FRAU DES NOBELPREISTRÄGERS

15.01.20 um 20.00 Uhr: STYX

19.02.20 um 20.00 Uhr: GEGEN DEN STROM

18.03.20 um 20.00 Uhr: DIE LEBEN REPARIEREN

Wir würden uns freuen, wenn Sie die Filme inspirieren, am Filmnachgespräch im Anschluss teilzunehmen. Wir sind gespannt auf Ihr Urteil.

Eintritt: 7,00 €

Ein Projekt des Arbeitsbereiches Medienkompetenz des Bistums Trier in Kooperation mit der Kath. Erwachsenenbildung Mittelmosel und dem Dekanat Bernkastel

Alle Infos, Trailer & Tickets: